Tauffest und Badetag am Dülmener See

Dieses Tauffest war wie von Hollywood inszeniert: der schönste azurblaue Himmel, blaues Wasser, ein sauberer Strand, bestes Licht: Sieben junge Frauen und Männer in blendend weißer Bekleidung ließen sich taufen – und gut 200 Gäste verfolgten die Zeremonie vom Strand aus.

Während Pastor Alexander Zeeb und Jugendreferent das Taufritual mitten im Dülmener See vollzogen, badeten einige Kinder ein paar Meter davon unbeeindruckt weiter. Die zufällig am Strand anwesenden Badegäste und Camper erhoben sich allerdings von ihren Handtüchern und aus ihren Liegen, um die Taufhandlung aus der Nähe zu verfolgen. Taufen ließen sich: Myriam und Ralf Füssel, Elisa Kadelka, Celine Leipert, Jenny Schmidt, Christina Sutheswaran und Mathias Zeeb.

Danach war Gemeindeausflug angesagt – und für manche auch Badetag. Nach dem Schlussgebet schlüpften sie in Badeanzüge und sprangen in den kühlen See, während andere den Tag mit einem kleinen Plausch, mit Volleyballspiel oder dem andächtigen Betrachten der schönen Gegend verbrachten. DEMNÄCHST WEITERE FOTOS!

  • Tauffest am Dülmener See: Ab in den See. © Martens

3 Comments

  1. Füssel says:

    das war der absolute Hammer!

  2. Prof.em.Dr.Helge Drees+Olga Drees says:

    Herzlichen Glückwunsch zu dem gelungenen und schönen Tauf-und Gemeindefest am Dülmener See , wir haben als „Neue“ in Herne etliche Gemeindemitglieder kennenlernen können und mir vielen interessante Gespräche geführt!

Leave a Comment