In unserer Kirche haben engagierte Gemeindemitglieder einen Flohmarkt eingerichtet. Jeden Sonntag nach dem Gottesdienst können Interessierte in einem vielfältigen Angebot stöbern.

  • Das Stöbern gehört zu den schönsten Tätigkeiten im Flohmarkt. ©Martens
Die Initiatoren waren die drei Ehepaare Nelja und Sejar Bekirow, Olga und Nikolaj Solar sowie Olga und Alexander Richard. Oben in der dritten Etage im Atelier haben sie einen kleinen Raum mit einer spanischen Wand abgegrenzt und den kleinen Winkel zu einem Flohmarkt umgewandelt. Dort kann man zahlreiche nützliche und für den Sammler spannende Sachen finden: von einer reichhalten Auswahl an Spielfilm-DVDs über eine umfangreiche Kleidersammlung bis hin zu Kinderspielzeug und Dekostücke. Versteht sich von selbst, dass der Erlös für den guten Zweck gedacht hat – und dies gilt für Anbieter wie für Käufer.

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bildergalerie
Die heutige Losung

Ein Prophet, der Träume hat, der erzähle Träume; wer aber mein Wort hat, der predige mein Wort recht. Wie reimen sich Stroh und Weizen zusammen?, spricht der HERR.

Jeremia 23,28

Paulus schreibt: Mein Wort und meine Predigt geschahen nicht mit überredenden Worten der Weisheit, sondern im Erweis des Geistes und der Kraft, auf dass euer Glaube nicht stehe auf Menschenweisheit, sondern auf Gottes Kraft.

1. Korinther 2,4-5

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

Newsletter