Am Freitag, 4. November, eröffnet die Christuskirche die Winterspielplatz-Saison. Alle Interessierten sind jeweils freitags von 15.30 bis 18.00 Uhr herzlich willkommen!!!

Im Winter, wenn es draußen kalt, nass, dunkel oder alles gleichzeitig ist, dann haben die Kinder oft nicht die Möglichkeit, sich angemessen zu bewegen. Wir als Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Herne wollen Abhilfe schaffen und bieten zur kalten Jahreszeit einmal in der Woche einen „Indoorspielplatz“ an. Wir stellen den großen Gottesdienstraum mit Spielgeräten voll, damit die Kinder dort fröhlich und ausgelassen ihren Bewegungsdrang ausleben können. Auch die Bedürfnisse der Eltern sollen nicht zu kurz kommen. Bei einer Tasse Kaffee oder Tee und Gebäck gibt es Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Unser Angebot

01-innenFür Kinder von 0 bis 6 Jahren

Freitags von 15:30 bis 18 Uhr, in Begleitung von Eltern oder erwachsenen Aufsichtspersonen

Ein geschützter Raum zum Spielen

Sinnvolle Beschäftigung, die Spaß macht

Kontakte zu anderen Kindern

Für Eltern und Aufsichtspersonen

Unterstützung bei der Betreuung von Kindern

Gemeinschaft mit anderen Eltern

Kaffee/Tee und Waffeln und andere Knabbereien

Geöffnet an folgenden Freitagen: 4.11.2016 bis 9.12.2016 und 13.01.2017 bis 24.03.2017

von 15.30 bis 18.00 Uhr

Winterspielplatz 2015 in der Christuskirche.

Winterspielplatz 2015 in der Christuskirche.

Sonstige Infos

Auf dem Indoorspielplatz dürfen keine Straßenschuhe getragen werden

Für Kinder von sieben bis elf Jahren wird parallel von 16 bis 18 Uhr ein Parallelprogramm angeboten.

Eingang: Westring 204 / Postanschrift: Manteuffelstraße 13, 44623 Herne.

Kontakte: Annegret Muchalla: 02323 / 1 47 49 57.

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bildergalerie
Die heutige Losung

Ein Prophet, der Träume hat, der erzähle Träume; wer aber mein Wort hat, der predige mein Wort recht. Wie reimen sich Stroh und Weizen zusammen?, spricht der HERR.

Jeremia 23,28

Paulus schreibt: Mein Wort und meine Predigt geschahen nicht mit überredenden Worten der Weisheit, sondern im Erweis des Geistes und der Kraft, auf dass euer Glaube nicht stehe auf Menschenweisheit, sondern auf Gottes Kraft.

1. Korinther 2,4-5

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

Newsletter